Gruene Smoothies

Grüne Smoothies

Frisch gepresste Säfte aus Gemüse, Obst und Blattgrün sind ein leicht verdaulicher Energiekick für zwischendurch vollgepackt mit jeder Menge Nährstoffen. Außerdem sind frische Säfte einfach köstlich.

Ananassaft

mit Birne, Orange, Ingwer und Limette

Zutaten

200 g Ananas geschält

180 g Birne tmit Schale

150 g Orange geschält

20 g Limette mit Schale

5 g Ingwer mit Schale

Anleitungen

Ananas und Orange schälen.

Anschließend alle Zutaten gut waschen und passend für den Einfüllschacht Deines Entsafters zuschneiden.

Alle Zutaten nach und nach in den Einfüllschacht geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Ananassaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Apfelsaft

Mit Zucchini, Minze und Zitrone

Zutaten

150 g Apfel mit Schale und Kernen

250 g Zucchini

10 g Minze ca. 4 Zweige

20 g Zitrone mit Schale

Anleitungen

Alle Zutaten gut waschen und passend für den Einfüllschacht Deines Entsafters zuschneiden.

Alle Zutaten nach und nach in den Einfüllschacht geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Apfelsaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Fenchelsaft

Mit Orange und Cayenne-Pfeffer

Zutaten

430 g Fenchel

370 g Orangen geschält

35 g Zitrone mit Schale

1 Prise Cayennepfeffer

Anleitungen

Fenchel und Zitrone gut waschen, Orangen schälen.

Alle Zutaten passend für den Einfüllschacht Deines Entsafters zuschneiden.

nschließend alle Zutaten bis auf den Cayennepfeffer nach und nach in den Einfüllschacht geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Fenchelsaft fertig.

Nun den Fenchelsaft in eine Flasche füllen, die Prise Cayennepfeffer dazugeben und gut durchschütteln.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Grüner Kohlsaft

Mit Sellerie, Zitrone und Ingwer

Zutaten

50 g Palmkohl oder Grünkohl

50 g Spinat

150 g Stangensellerie

150 g Salatgurke mit Schale

50 g Zitrone geschält

5 g Ingwer mit Schale

Anleitungen

Alle Zutaten gut waschen und passend für den Einfüllschacht Deines Entsafters zuschneiden.

Alle Zutaten nach und nach in den Einfüllschacht geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Kohlsaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Karottensaft

Mit Kurkuma und Zitrone

Zutaten

600 g Karotten

200 g Apfelt mit Schale und Kernen

200 g Orange geschält

20 g Kurkuma mit Schale

15 g Zitrone mit Schale

3 Körner Schwarzer Pfeffer

Anleitungen

Orangen schälen.

Alle restlichen Zutaten – bis auf den Pfeffer – gut waschen.

Alle Zutaten passend für den Einfüllschacht Deines Entsafters zuschneiden.

Nach und nach die Zutaten in den Einfüllschacht geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Karottensaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Rote-Beete-Saft

Mit Erdbeeren, Orange und Ingwer

Zutaten

200 g Rote Beete frisch

50 g Rote Beete-Blätter mit Stängel

250 g Erdbeeren mit Stielen

300 g Orangen geschält

5 g Ingwer mit Schale

Anleitungen

Orangen schälen. Alle restlichen Zutaten gut waschen und passend für den Einfüllschacht Deines

Entsafters zuschneiden.

Die Zutaten nach und nach in den Einfüllschacht geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Rote-Beete-Saft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Sauerkrautsaft

Zutaten

150 g Sauerkraut in roher Qualität, nicht pasteurisiert!

Anleitungen

Sauerkraut nach und nach in den Einfüllschacht Deines Entsafters geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Sauerkrautsaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Selleriesaft

aus 100 Prozent Staudenselleire

Zutaten

590 g Staudensellerie

Anleitungen

Das Ende der Stangensellerie-Staude dünn abschneiden. Die Stangen gut waschen und in ca. 4-6 cm lange Stücke schneiden.

Nun den gesamten Staudensellerie nach und nach in den Einfüllschacht Deines Slow Juicers geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Selleriesaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für ein paar Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Wassermelonensaft

Mit Erdbeeren

Zutaten

500 g Wassermelone geschält, mit Kernen

125 g Erdbeeren mit Stiel

Anleitungen

Melone vierteln und Fruchtfleisch mit einem Messer oder Löffel entnehmen. Passend für den Einfüllschacht Deines Entsafters zuschneiden

Erdbeeren vorsichtig waschen.

Alle Zutaten nach und nach in den Einfüllschacht geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Wassermelonensaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Weizengrassaft

100 Prozent pur

Zutaten

80 g Weizengras frisch

Anleitungen

Weizengras gut waschen.

Anschließend nach und nach in den Einfüllschacht Deines Entsafters geben und mit dem dazugehörigen Stopfer zum Presswerk drücken. Wenn kein Saft mehr aus dem Saftauslass austritt, ist der Weizengrassaft fertig.

Am besten sofort genießen oder für maximal 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

For further information: melese.tarekegn@yahoo.de